Lampe, Leuchte und Leuchtmittel - was sind die Unterschiede?

Viele verwenden die Wörter Lampe, Leuchte und Leuchtmittel synonym, meinen also damit das Gleiche. Doch es gibt wichtige Unterschiede zwischen den Begriffen. Spätestens, bei der Suche nach dem richtigen Produkt im Internet oder im Geschäft, ist das Wissen um die Unterschiede essenziell: Die Ergebnisse beim Online-Shopping zeigen nicht das Gesuchte oder im Geschäft weist der Verkäufer in die falsche Ecke. Wir erklären daher, was unter einer Lampe, Leuchte und einem Leuchtmittel zu verstehen ist.

Was ist eine Leuchte?

Das Wort Leuchte beschreibt die gesamte Einheit, die der Beleuchtung dient. In den Gegenstand wird zum Beispiel ein Leuchtmittel geschraubt. Die Leuchte besteht aus verschiedenen Komponenten, wie der Halterung, Fassung, Abdeckung, dem Schirm oder Fuß. Sie umfasst somit die gesamte Konstruktion rund um die Lichtquelle herum. Die Leuchte bringt die Lampe zum Scheinen, hat aber nichts mit der Erzeugung des künstlichen Lichts zu tun. "Stehlampe" ist daher fachlich nicht korrekt. Richtig müsste es "Stehleuchte" heißen. 

Leuchten werden in vielen Bauarten angeboten, beispielsweise in der Form einer Decken-, Wand-, Tisch- oder Standleuchte. Es gibt sie zudem in verschiedenen Fassungen, in welchen das Leuchtmittel eingeschraubt wird. Leuchten können fest installiert, beispielsweise an der Decke, oder mobil sein, sowie aus dem Stromnetz, mit einem Akku, mit Batterien oder Gas betrieben werden.

Was ist das Leuchtmittel?

Als Leuchtmittel wird die spezifische Lichtquelle beschrieben, die die Leuchte zum Leuchten bringt. Leuchtmittel können sich in Watt, Lumen und Kelvin unterscheiden. Zudem können sie fest eingebaut, wie es unter anderem bei den LED-Leuchten der Fall ist, oder flexibel austauschbar sein. Leuchtmittel, sind in allen gängigen Techniken wie Leuchtstoff-, Glüh- oder Halogenlampe erhältlich. Der Trend geht aufgrund der Vorteile, wie Stromersparnis und Umweltschutz, ganz klar Richtung LED.

Nice to know: Ein Leuchtmittel wird auch als „Birne“ bezeichnet – aufgrund der birnenähnlichen Form einer Glühlampe. Offiziell gibt es den Begriff „Birne“ in diesem Zusammenhang jedoch nicht.

Und was ist dann eine Lampe?

Eigentlich ist „Lampe“ die Bezeichnung für die Lichtquelle innerhalb einer Leuchte, also ein Synonym für das Leuchtmittel.

Umgangssprachlich wird der Begriff jedoch häufig synonym für Leuchten verwendet. Dies kommt daher, dass die Bezeichnungen „Lampe“ und „Leuchte“ früher nicht klar voneinander getrennt wurden, da sie ein und derselbe Gegenstand waren. Beispiele hierfür sind die Öl- und Petroleumlampe.

Wegen dieser Ungenauigkeit sollten nur die Begriffe Leuchte und Leuchtmittel verwenden werden. Diese bezeichnen präzise ihren Einsatzzweck und es gibt damit die wenigsten Verwechslungen. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.